Klemens Jansen, Präsident der Alpenländischen Jagdrechtstagung, äussert sich in der aktuellen Ausgabe der Jagdzeitschrift Der Anblick zur Frage der maximal zulässigen Schussdistanzen, insbesondere auf Schalenwild. In seinem Artikel gibt er einen Überblick über die diesbezüglich existierenden Regelungsansätze im Alpenraum. Für Schalenwild sollte von Gesetz- oder Verordnungsgeber eine Höchstschussdistanz von 200 Metern festgelegt werden. Der Volltext ist hier verfügbar.