2. Alpenländische Jagdrechtstagung

Vom 4. bis zum 5. April 2019 veranstaltet unser Verein in Kooperation mit der Universität für Bodenkultur Wien, der Karl-Franzens-Universität Graz sowie den Universitäten Luzern und Liechtenstein die 2. Alpenländische Jagdrechtstagung in der bayrischen Landeshauptstadt München. Als Veranstaltungslokalität dient das Literaturhaus München.

Unter dem Titel «Technisierung der Jagd – notwendige Reaktionen des Gesetzgebers» bietet die 2. Alpenländische Jagdrechtstagung Personen mit einem praktischen oder fachlichem Interesse am Jagdrecht aus den alpinen Ländern Österreich, Italien (Südtirol), Deutschland, Liechtenstein und der Schweiz die Möglichkeit, sich im Jagdrecht wissenschaftlich auszutauschen. Ein detailliertes Programm wird am 1. August 2018 an dieser Stelle verfügbar gemacht.

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 60 Teilnehmer beschränkt. Die Anmeldung erfolgt ab dem 1. September 2018 bis zum 31. Januar 2019 über die Anmeldeseite unserer Homepage.